Anhausen war der Austragungsort für den 6. Spieltag, in der 2. Bundesliga am 07.10.2018. Hierbei konnten sich 5 Spieler vom SSV bis ins Viertelfinale behaupten.

Insbesondere Rodolfo Billi konnte seine Klasse unter Beweis stellen, und überzeugte mit sehr hoher Präzision. Somit musst sich Fiorenzo Longo letztendlich mit einem 6:12 im Halbfinale gegen Rodolfo geschlagen geben.

Nationalspieler Andy Hurtner, TSV 1871 Augsburg, hatte in der Vorrunde noch leichte Unsicherheiten, steigerte sich jedoch zunehmend und setzte sich gegen den Anhausener Albert Möschl in einem spannenden Halbfinal-Duell mit 12 : 9 durch. Somit war das Finale von den Favoriten Rodolfo Billi gegen Andi Hurtner in trockenen Tüchern und das Publikum wurde mit exzellentem Boccia belohnt.

Hurtner verfehlte jedoch seine Möglichkeiten und kam über ein 6 :12 nicht hinaus. Heimfavorit Rodolfo Billi konnte zum wiederholten Male glänzen und sicherte sich somit verdient den Tagessieg. Albert Möschl (SSV Anhausen) setzte sich mit 12 :7 Punkten gegen seinen Vereinskameraden Fiorenzo Longo durch und belegte den 3. Platz. Anhausen zeigte sich mit dem Turnierergebnis sehr zufrieden und bedankt sich bei allen Teilnehmern für das faire und sportliche Turnier.