Der BBD

Bestimmt denken Sie nun, ach ja Boccia, das spiele ich im Sommer auch immer am Strand. Unser Bocciaspiel hat jedoch mit der Strandvariante aus dem Sommerurlaub, welches man im Sand spielt, bis auf das, dass wir die Kugeln auch schmeißen, nicht viel gemeinsam. Wir spielen Boccia auf ebenen Bahnen.

Es handelt sich hier um eine Sportart, die sich auch aufgrund der stattfindenden Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften zu einem Spitzensport entwickelt hat. Boccia wird mittlerweile auf der ganzen Welt gespielt, zählt aber trotzdem in Deutschland eher als Randsportart. Weit verbreiteter und angesehener ist der Bocciasport in Italien.

Boccia heißt Zusammensein, Bewegung und Wettkampf mit viel Spaß. Man kann es von Jung bis Alt spielen, es stärkt das Koordinationsvermögen und den Gleichgewichtssinn. Boccia ist eine sehr gesunde Sportart, welche die Fitness der Spieler bis ins hohe Alter erhält.

Gegründet wurde der Boccia Bund Deutschland e.V. bereits vor 25 Jahren, das im Jahr 2010 natürlich mit einem großen internationalen Turnier gefeiert wurde.

Derzeit gehören uns 13 Vereine aus dem süddeutschen Raum an. Auf den nächsten Seiten möchten wir Sie über die Sportart, unseren Verband und über unsere angehörigen Vereine informieren. Vielleicht bekommen Sie ja Lust auf unser Boccia-Spiel. Wir würden uns freuen, auch Sie für diesen Sport zu begeistern.

Der Boccia Bund Deutschland e.V. ist über den Dachverband „Deutscher Boccia-, Boule- und Petanque-Verband e.V.“ (DBBPV) Mitglied im

Außerdem gehören wir dem Internationalen Dachverband der Kugelsportarten sowie dem internationalen und europäischen Bocciaverband an:

"Man muß messen, was messbar ist, und messbar machen, was noch nicht meßbar ist"<br /> Galileo Galilei

Timeline

1985 – Gründung des Boccia Bund Deutschland e.V.

1987 – Einführung des Ranglistenspiels

1987 – Aufstellung der Deutschen Nationalmannschaft mit Teilnahme an der WM in Argentinien

1988 – Einführung der zweiten Liga (Spielklasse B)

1990 – Einführung des Mannschaftswettbewerbs

1994 – Gastgeber der Herren-Europameisterschaft in der Kongresshalle in Augsburg

1995 – Einführung der Damenliga

1998 – Gastgeber der Damen-Europameisterschaft in Diedorf – Deutschland holt Bronze

1998 – Die Herren-Nationalmannschaft holt in Kroatien Bronze

1999 – Einführung der dritten Liga (Spielklasse C)

2000 – Gastgeber der Jugend-EM in Anhausen. Deutschland erreicht den 5. Platz

2006 – Einführung der U25 Juniorenliga

2006 – Gastgeber der Jugend-Europameisterschaft in Offingen. Deutschland wird Vize-Europameister

2008 – Gastgeber der Herren-Europameisterschaft in Stuttgart

2008 – Umbenennung der Ligen in Bundesliga, 2. Bundesliga und Oberliga

2010 – Europa Cup zum 25-Jubiläum des BBD’s mit 117 Bocciaspieler am Start

2010 – Einführung der U14 Schülerliga

2011 – Einführung der vierten Spielklasse. Die Amateurliga

2017 – Einführung des Ü65 Wettbewerbs

2018 – Sichtungslehrgänge zur Förderung des Bocciasports

2019 – Gastgeber der Jugend-Europameisterschaft in Gersthofen

slider_01
slider_02
slider_03
slider_04
slider_05
slider_06
slider_07

Wir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.